Internationaler Tag des Ehrenamtes

5. Dezember 2020
Der Internationale Tag des Ehrenamtes (englisch International Volunteer Day for Economic and Social Development, IVD) ist ein jährlich am 5. Dezember abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Er wurde 1985 von der UN mit Wirkung ab 1986 beschlossen. In Deutschland ersetzt er de facto den Tag des Ehrenamts, der früher am 2. Dezember begangen wurde.

Heute - am Tag des Ehrenamtes - heißt es Danke sagen!

Danke an alle Menschen, die sich ehrenamtlich für unsere Gesellschaft einsetzen und viel Zeit, Geduld und Ehrgeiz für den guten Zweck geben. Besonders in den jetzigen Tagen, in denen eine globale Pandemie viel von uns allen abverlangt, leisten ehrenamtlich engagierte Menschen viel: ob in Fieberambulanzen, in Krankenhäusern oder im Feuerwehreinsatz. 

"Diese Form des Engagements, die für die Engagierten immer auch Verzicht bedeutet, ist nicht selbstverständlich.

Sie verzichten auf Zeit mit Ihrer Familie, auf Flexibilität, immer mit dem Gedanken, anderen helfen zu können"

Der Tag des Ehrenamtes ist hier ein guter Anlass, um Danke sagen zu können. "Eigentlich sollten wir diesen Menschen jedoch viel öfters Danke sagen, Danke für den Einsatz, der auch ohne Medienberichterstattung und Aufmerksamkeit stattfindet, der auch nach Corona besteht.

Dieses Engagement ist eine wichtige Stütze für unsere demokratische Gesellschaft",