Jahreshauptversammlung 2019 der Freiwilligen Feuerwehr Unering

15. März 2019
Am Freitag den 15.03.2019 fand die ordentliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Unering im Feuerwehr- und Schützenhaus statt.

Der Vorstand hat geladen und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Unering kamen zur ordentlichen Jahreshauptversammlung.

Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Josef Mörtl die anwesenden Mitglieder.

Als Gäste konnte er den 1. Bürgermeister Wolfram Gum, den Gemeindereferenten für die Feuerwehren von Seefeld Hans Dreyer, den Kreisbrandmeister Andreas Pain und unseren Ehrenkommandanten Richard Dellinger begrüßen.

Protokoll der ordentlichen Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Unering am 15.03.2019 für das Jahr 2019

TOP 1: Eröffnung der Versammlung

Der 1. Vorstand, Josef Mörtl, eröffnete die ordentliche Hauptversammlung für das Jahr 2019. Er begrüßte die Gäste: 1. Bürgermeister Herrn Wolfram Gum, KBM Andreas Pain, Feuerwehrreferent der Gemeinde Herrn Johann Dreyer und die Almarausch-Schützen.  Anschließend gab er die Tagesordnungspunkte bekannt. Die notwendige Datenschutzerklärung kann am Ende der Versammlung von jedem Mitglied freiwillig unterschrieben werden. Formulare dazu werden verteilt. Nach dem Totengedenken folgten die verschiedenen Berichte.

TOP 2: Bericht des 1. Kommandanten

Der 1. Kommandant, Andreas Gamperl, berichtete über die Einsätze im Jahr 2018. Die 16 Einsätze bestanden aus: 8 Technische Hilfeleistungen, 3 BMA-Einsatz, 4 Bränden und

1 Sicherheitswache. Bei den Einsätzen waren 150 Aktive Mitglieder und leisteten dabei 176,5 Stunden.

An verschiedenen externen Schulungen und Fachvorträgen nahmen Mitglieder unserer Wehr teil. Die angesetzten Übungen wurden durchschnittlich von 14 Personen besucht.

Die  beantragten Neu-und Ersatzbeschaffungen durch die Gemeinde wurden genehmigt und bereits geliefert. Dies waren 2 Forsthelme und 10 neue Atemschutzjacken. Folgende Neuanschaffungen wurden für 2019 beantragt: Wärmebildkamera und Streuwagen zum Ölbinder ausbringen.

Wie jedes Jahr wurde wieder auf die Pflicht zum Mitführen der Funkwecker hingewiesen. Es folgte noch der Hinweis, dass auswärts tätige Mitglieder auch bei einer Alarmierung mit ausrücken sollten.

Am Ende seiner Ausführungen bedankte er sich bei seinen Gruppenführern, Stellvertreter und den Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

Sein Dank galt auch der Gemeinde für die stets finanzielle Unterstützung bei den Anschaffungen.

Er bat weiterhin, wie bisher, so aktiv an den Übungen und angebotenen Schulungen teilzunehmen.

TOP 3: Bericht des Kassiers

Der Kassenbericht wurde vom Marion Gamperl vorgetragen. Aufgrund vieler verschiedener Ausgaben im Jahr 2018 mussten wir auf die Rücklagen zurückgreifen. Trotzdem ist immer noch ein gewisser Rückhalt vorhanden.

OP 4: Kassenprüfung und Entlastung

Die Kassenprüfung erfolgte durch Markus Krasemann und Florian Mörtl. Unregelmäßigkeiten wurden nicht festgestellt. Für alle Buchungen sind die entsprechenden Belege vorhanden. Die Prüfer dankten Marion Gamperl für die ordentliche Kassenführung. Dem Antrag für die Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers für das abgelaufene Jahr wurde von den Mitgliedern einstimmig, bei einer Enthaltung, entsprochen.

TOP 5: Bericht des Jugendwartes

Den Bericht der Jugend wurde vom Jugendwart, Maximilian Bernhard, vorgetragen. Anfang des Jahres 2018 hatten wir vier Jugendliche, 1 Mädchen und 3 Buben. An vielen Veranstaltungen der Feuerwehr nahmen auch die Jugendlichen teil.  Für Ausbildung und Einsätze bei den Veranstaltungen wurden 153 Stunden erbracht. Der Jugendwart war zusätzlich zur Fortbildung 6 Tage unterwegs. Der Jugendwart bemängelnde die geringe Teilnahme an den Übungen der Jugend. Am Ende des Jahres 2018 hatte Jugendfeuerwehr 6 Mitglieder.

TOP 6: Veranstaltungen im Jahr 2017

Auch das abgelaufene Jahr war wieder sehr ereignisreich. Beim Neujahrsempfang 2018 gab es wie jedes Jahr ein gutes Essen und anschießend wurden Lose verkauft.

Aufgrund der Witterung fand das Stockturnier wieder auf der Asphaltbahn in Seefeld statt. 14 Mannschaften kämpften um die Plätze. Sieger wurden die Schützendamen vor den Burschen AH und den Veteranen. Die Jugendlichen aus der Feuerwehr vorsorgten die Spieler mit Essen und Getränken.

Das neu eingeführte Feuerwehrkranzl war gut besucht. Die Preisverteilung für das Stockturnier fand an dem Abend statt.

Beim Kartenspielabend im März 2018 waren leider wenige Teilnehmer. Trotzdem sollte er weiter beibehalten werden.

Wir unterstützten die Burschen bei der Maibaumwache und nahmen am Kammeradschaftstreffen der Gemeinde in Meiling teil. Sonnwendfeuer und Weiherfest wurden abgehalten. Als Dank für den Einsatz beim Bau der neuen Garage ging´s zu Fuß nach Drößling zum Pizzaessen.

Die Verabschiedung des Kommandanten Richard Dellinger war am 12.10.2018.

Abschluss des Jahres ist der Christkindlmarkt im Schloss Seefeld.

Mit einigen Mitgliedern konnten runde Geburtstage und eine Hochzeit gefeiert werden.

Mit dem Dank an die Mitglieder für die Unterstützung bei den Veranstaltungen, aber auch gleichzeitig mit der Bitte um auch künftige Unterstützung, schloss der Bericht.

TOP 7: Grußworte der Gäste

Die Gäste, Bürgermeister und Feuerwehrreferent, danken den Mitgliedern für den Einsatz im vergangenen Jahr. Auf die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren in der Gemeinde wiesen Bürgermeister und Feuerwehrreferent hin. Kreisbrandmeister Andreas Pain dankte für die schnelle Einsatzbereitschaft bei den Schneechaos in Holzkirchen. Die Jugendarbeit ist bei vielen Wehren im Landkreis ein Problem.

Der Feuerwehrreferent der Gemeinde, Johann Dreyer, wies auf die gute Zusammenarbeit der Wehren bei der Großraumübung im Gut Tiefenbrunn hin.

TOP 8: Beförderungen und Ehrungen

- Vereinszugehörigkeit

10 Jahre: Putz Florian

20 Jahre: Leutz Klaus-Peter

25 Jahre: Hölle Helmut

-Aktiver Dienst

40 Jahre: Bernhard Maximilian, Berchtold Georg jun., Deml Willi, Dierbach Jochen, Eirenschmalz Markus

-Dienstgrade Beförderung zum:

Oberfeuerwehrmann: Mörtl Klaus

Hauptlöschmeister:    Dierbach Martin

TOP 9: Wünsche und Anträge

Der Vereinsausflug geht heuer einen Tag an den Tegernsee, Wendelstein und Irschenberg. Der genaue Programmablauf mit der Anmeldung folgt noch.

Markus Krasemann: Keine Pokale mehr beim Eisstockturnier, dadurch evtl. weniger Gäste beim  Faschingskranzl (Preisverteilung)

Bei Eismangel zum Stockturnier soll künftig die Osterfeldstraße genutzt werden.

Für den Abbau der Veranstaltungen wird der Termin in Zukunft ins Rundschreiben mit aufgenommen.

Weitere Termine für 2019:

18.05.2019 Ausflug an den Tegernsee

1.,2.06.2019 150 Jahre FFW Oberalting-Seefeld                                        

21.06.2019      Sonnwendfeuer                     

07.07.2019      Kammeradschaftstreffen der Gemeinde in Drößling          

27.07.2019      Kirchweih und Gottesdienst 

16.08.2019      Grillfest

29.11-01.12.2019 Christkindlmarkt 

 

TOP 11. Aufhebung der Versammlung durch den 1. Vorstand

Der 1. Vorstand Josef Mörtl dankte den  Gästen und Mitgliedern für Ihr Kommen und bat um weiterhin gute Zusammenarbeit bei allen Aktivitäten der Uneringer Feuerwehr. Dank auch an KBM Andreas Pain für die Übernahme unseres Bereiches.

Er wünschte wenig Einsätze und immer eine gute, gesunde Heimkunft nach den Einsätzen.

Er schloss um 21.05 Uhr den offiziellen Teil des Jahreshauptversammlung 2019.